UFC steht zum Verkauf an: Dana White dementiert die Gerüchte von ESPN

800px-Dana_White_headshot

Die MMA Welt war am Dienstag in Aufruhe, als ESPN verkündete, dass die UFC zum Verkauf ansteht.
Der Bericht stammt von dem ESPN Reporter Darren Rovell, in dem er darauf hinweist, dass die UFC für einen Betrag von 3.5 bis 4 Billionen Dollar zu verkaufen ist.

UFC Vize President für Marketing und Kommunikation Dave Sholler sagte gegenüber MMAWeekly.com: „Als eine Privatfirma gehen wir nicht weiter auf diese Gerüchte und Spekulationen ein.“

Am Dienstagabend berichtete Dana White gegenüber dem Las Vegas Review-Journal; „ Die UFC steht nicht zum Verkauf an. Die ESPN Geschichte ist Blödsinn. Es sieht so aus, dass Darren Rovell kein grosser Fan von Fakten und Tatsachen ist.“

Die Gerüchte, dass die UFC zum Verkauf ansteht, kursieren schon seit Jahren.

 

 

Patrick Beeler
Related Posts